Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite

Vereinsnachrichten

Anfänger- und Wiedereinsteiger-Clubkreis Donnerstags 20-22 Uhr.
Einstieg jederzeit möglich — 4 Wochen kostenlos schnuppern.


Silvesterball 2017: Feiern Sie mit uns in festlichem Ambiente den Jahreswechsel!
Schwingen Sie das Tanzbein, genießen Sie ein abwechslungsreiches Showprogramm und ein reichhaltiges kaltes & warmes Buffet, das keine Wünsche offen lässt.

Breitensport-Wettbewerb der TSG Quirinus

10.12.2017

Am total verschneiten Sonntag Mittag wollten es sich drei BSW-Paare nicht entgehen lassen, in Neuss bei Quirinus das Weihnachts-BSW Turnier zu erleben.
Alle Mannschaften waren pünktlich eine Stunde vor Turnierstart vor Ort.
Nach 2 Durchgängen und 10 gezeigten Wahltänzen konnte unser Team einen zufriedenen dritten Platz erlangen.


Am Start waren v.l.n.r:
Monika Geburtzky und Stefan Zilles, Jasmin Bird und Harald Hüyng, Bruni Gaughan und Joachim Hagedorn

Foto: Heiner Jesse

Gutes Ergebnis in Israel

09.12.2017 - Ashdod (Israel)

Für ihr letztes Turnier für 2017 zog es Albena Daskalova & Vinzenz Dörlitz nochmal in die Ferne, genauer gesagt nach Ashdod in Israel. Dort gingen sie beim WDSF Int. Open Lateinturnier an den Start und präsentierten sich von ihrer besten Seite.

Souverän qualifizierten sich die beiden für das Finale und steigerten in dieser Endrunde nochmals ihre Leistungen. In allen fünf Tänzen erreichten sie dadurch den dritten Platz und standen auch bei der Siegerehrung auf dem Bronzerang. Ein sehr erfolgreicher Jahresabschluss!

 

doerlitz_daskalova_wdsf_int_open_lat_20171209_israel_fotocredit_privat_600.jpeg

Winter Dance Festival 2017

09./10.12.2017 - Mühlheim a.d. Ruhr

Am Samstag (09. Dezember) fand der erste Tag des diesjährigen "Winter Dance Festivals" statt, eine Turnierveranstaltung, die sich insbesondere an die Jugend- und Kinderpaare richtet.

Gleb Iwlew & Valeria Leis absolvierten ihr erstes gemeinsames Turnier und gingen im Turnier der Kinder C Latein an den Start. Leider lief es heute noch nicht so, wie geplant. Die beiden zeigten zwar eine gute Leistung in den vier Lateintänzen, konnten sich allerdings nicht für die Zwischenrunde qualifizieren. Sie belegten am Ende den 13. Platz.

David Ovsievitch & Katarina Stefkova gingen im internationalen WDSF Lateinturnier U21 auf das Parkett und mussten sich anfangs gegen 19 weitere Paare durchsetzen. Dies machten sie mit Bravour und so konnten sie sich für das Finale qualifizieren. In der Endrunde steigerten sie ihre Leistung nochmals deutlich und ließen der Konkurrenz keine Chance mehr. Am Ende des Turnier wurden sie dafür mit dem 1. Platz und dem obersten Podestplatz belohnt. 

 

ovsievitch_stefkova_wdsf_u21_lat_20171209_winterdancefestival_fotocredit_privat.jpeg

 

Auch der zweite Tag lief für die TD-Paare erfolgreich. Gleb Iwlew & Valeria Leis gingen erneut im Kinder-Lateinturnier in der C-Klasse an den Start und konnten sich im Vergleich zum Vortag steigern. Sie belegten den 8. Platz.

David Ovsievitch & Katarina Stefkova hatten am Samstag noch das WDSF U21-Lateinturnier für sich entschieden. Am Sonntag dann gingen sie in der gleichen Klasse im Standardturnier an den Start. Auch hier lief es für die beiden sehr gut. Sie erreichten erneut das Finale und platzierten sich in einem starken Feld auf dem 2. Platz.

 

ovsievitch_stefkova_wdsf_u21_std_20171210_widafe_fotocredit_privat_600.jpeg

Nikolaus-Pokal in Greven

09.12.2017 - Greven

Timo Kennel & Katharina Snigirev hatten sich heute in den Norden NRW's aufgemacht um beim Nikolaus-Pokal des TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven an den Start zu gehen. Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns leider noch keine genauen Ergebnislisten vor, aber wir dürfen vermelden:

Timo Kennel & Katharina Snigirev haben in der HGR B Latein den 1. Platz belegt!

 

kennel_snigirev_hgr_b_lat_20171209_greven_fotocredit_privat.jpg

Fünf TD-Seniorenpaare beim TGC Rot-Weiß Porz

am 03. Dezember 2017

Der TGC Rot-Weiß Porz richtete am vergangenen Sonntag Turniere der Senioren III und IV Standard aller Klassen aus. Da leider weniger Anmeldungen eingingen als angenommen, wurde der Zeitplan kurzfristig um 45 Minuten gestrafft, was aber mit E-Mail-Benachrichtigungen der Paare über das ESV-Portal problemlos ermöglicht wurde.

Vom TD nahmen gleich fünf Paare verschiedener Altersgruppen und Klassen teil.

In der Senioren III C Standard strahlte nicht nur das blendend weiße Kleid von Ute Bien-Vogelsang. Christian Vogelsang und Ute mussten in diesem Turnier nur den LW und QU an die Konkurrenten aus Bad Honnef abgeben und gewannen das Turnier mit etwas besseren Wertungen in den übrigen Tänzen.
Davon angespornt starteten sie auch noch in der nachfolgenden Senioren III B Standard und konnten sich dort mit drei zweiten Plätzen im LW, TG und SF und dem dritten Platz in der Gesamtwertung gleich eine weitere Platzierung ertanzen.

Ebenfalls in der Senioren III B Standard starteten Wolfgang Göbel und Jutta Spiess. Mit vier ersten Plätzen und nur einem zweiten im WW gewannen sie dieses Turnier.
Waldemar und Gabriele Schumann, die auch in diesem Turnier starteten, hatten leider etwas Pech und kamen nur auf Platz 9.

In der Senioren IV A Standard ertanzten Manfred und Angelika Schütten in allen Tänzen den dritten Platz, wobei auch einige 1er und 2er Wertungen dabei waren. Leider reichte das wegen dem kleinen Starterfeld nicht für eine Platzierung.

Als letztes TD-Paar tanzten Ingo Turski und Martina Krannich in der Senioren III A Standard. Zwei Wertungsrichter sahen sie zwar auf Platz zwei, aber in der Gesamtwertung freuten sie sich mit dem dritten Platz über eine weitere Platzierung.

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012