Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / News / Erfolgreiche GOC für TD-Paare

Erfolgreiche GOC für TD-Paare

07.08.-10.08.2018 - Stuttgart

Die GOC - German Open Championships sind in jedem Jahr das Highlight des Tanzsportkalenders, denn in Stuttgart finden in diesen Tagen die größten und bedeutendsten Tanzsportturniere Deutschlands statt. Auch die GOC 2018 boten unseren TD-Paaren wieder ein großartiges Parkett.

Den Anfang machten in diesem Jahr Uwe & Rita Pietschmann, die im WDSF Standardturnier der Senioren III an den Start gingen. Die beiden präsentierten sich gewohnt souverän und zeigten auf dem Parkett ihre gesamte Erfahrung, die sie in vielen Trainingsstunden und Turnieren gesammelt haben. Am Ende des Tages belegten sie den 125. Platz. Wer nun aber denkt: "Mensch, das hätte aber besser sein können", liegt falsch. In Anbetracht der zu Turnierbeginn gestarteten 230 Paare stellt diese Platzierung ein hervorragendes Ergebnis dar! 

Thorsten Paar & Sandra Steinebach gingen im Turnier der Senioren II A Standard an den Start. Über drei Runden qualifizierten Sie sich für das Semifinale und belegten dort den 12. Platz. Damit waren sie das zweitbeste DTV-Paar des Turniers.

Spannend wurde es für unsere Profi-Tänzer Valentin & Renata Lusin, die in diesem Jahr erstmalig als Profis beider GOC an den Start gingen. Sie traten im WDSF PD Super Grand Prix Standard auf das Parkett und zeigten sich von ihrer besten Seite. Bestand zu Anfang noch etwas Verunsicherung, wo man sich im Klassement werde einordnen können, wurde schnell deutlich, dass Renata und Valentin Chancen hatten, vorne mitzutanzen. Und diese Chance nutzten die beiden. Sie qualifizierten sich für das Finale und belegten am Ende einen sehr guten 6. Platz.

Ebenfalls gut lief es für Vinzenz Dörlitz & Albena Daskalova im WDSF Grand Slam Latein. Vermutlich gingen in keinem anderen Turnier mehr Paare an den Start, denn es waren zu Beginn ganze 261 (!!!) Paare. Daher kam es nicht nur auf gute tänzerische Technik, sondern auch auf eine gute Kondition an - und diese hatten Albena und Vinzenz. Sie zeigten über vier Runden sehr gutes Tanzen und belegten am Ende den 56. Rang. Damit schafften sie auch den Sprung in die "TOP10" der deutschen Paare in diesem Turnier.

Ebenfalls in die vierten Runde des WDSF Grand Slam Lateinturnier schafften es dank sehr guten Tanzens David Ovsievitch & Katarina Stefkova. Zuletzt waren die beiden im Juli bei der danceComp gestartet und hatten die Zwischenzeit gut genutzt. Das zeigte sich auch auf dem Parkett der GOC. Sie belegten den 72. Platz.

Zufrieden dürfen auch Nikolai Sent & Angelina Bar mit ihrer Leistung sein. Sie gingen im Standardturnier der Junioren II an den Start und konnten sich (von anfangs 103 Paaren) im Viertelfinale auf den 19. Rang tanzen. Sie waren das viertbeste DTV-Paar in diesem Turnier und bewiesen damit einmal mehr, dass sie in dieser Klasse zur deutschen Spitze gehören.

Allen Paaren einen herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012