Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / News / Internationale Erfolge in Slowenien & Dresden

Internationale Erfolge in Slowenien & Dresden

04./05.11.2017 - Slowenien / Dresden

An diesem Wochenende standen für unsere Einzelpaare nicht nur die Deutsche Meisterschaft, eine Weltmeisterschaft oder Turniere um NRW-Pokal an, einige unserer Paare waren auch zu internationalen WDSF-Turnieren unterwegs.

Am Samstag (04.11.2017) gingen Markus Völker & Wilhelmine Wolff in Dresden beim WDSF Open Lateinturnier der SEN II an den Start. 24 Paare waren in der Vorrunde am Start, darunter 19 DTV-Paare. Schon in der Vorrunde präsentierten sich Wilma und Markus in guter Verfassung und machten deutlich, dass sie zu den Final-Favoriten gehörten. 
Über eine Zwischenrunde gelang ihnen dann auch verdient die Qualifikation für die Endrunde. In dieser ließen sie nicht nach, sondern präsentierten sich dynamisch und technisch sehr sauber. Dafür wurden sie mit dem 6. Platz belohnt und beendeten das Turnier als viertbestes DTV-Paar.

➡️  DAS ERGEBNIS IN DER ÜBERSICHT


Am Sonntag (05.11.2017) starteten unsere Lateiner Vinzenz Dörlitz & Albena Daskalova als einziges deutsches Paar beim WDSF World Open Lateinturnier in Ljubljana (Slowenien). 52 Paare starteten in der Vorrunde, wovon noch 36 Paare die erste Zwischenrunde und 24 Paare das Viertelfinale erreichten - darunter auch Albena und Vinzenz. Unser Paar hätte den Sprung ins Semifinale sehr verdient gehabt, denn sie präsentierten sich von ihrer besten Seite. Leider fehlten am Ende nur wenige Kreuze und sie beenden das Turnier auf dem Semifinal-Anschlussplatz 13.

➡️  DAS ERGEBNIS IN DER ÜBERSICHT

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012