Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / News / Landesmeisterschaften der HGR / HGR II

Landesmeisterschaften der HGR / HGR II

22./23.09.2018 - Brühl

In Brühl fanden am vergangenen Wochenende die diesjährigen TNW-Landesmeisterschaften der HGR / HGR II in den Latein- sowie in den Standardtänzen statt. Drei TD-Paare waren für die verschiedenen Meisterschaften gemeldet.

Den Anfang machten am Samstag Henning Hartmann & Muna Franziska Mawassii in der HGR II B Standard. Die beiden ließen sich nicht davon irritieren, dass das Starterfeld mit fünf Paaren recht übersichtlich gehalten war. Schon im Langsamen Walzer zeigten die beiden eine sehr gute Technik und bekamen vom Publikum Applaus. Belohnt wurden sie dafür auch mit einem zweiten Rang in diesem Tanz. Im Wiener Walzer lief es sogar noch besser. Mit den Wertungsziffern 3-1-2-1-1-1-4 konnten sie diesen Tanz gewinnen. Am Ende platzierten sie sich auf dem Silberrang und wurden Vize-Landesmeister.

Weiter ging es am Sonntag im Turnier der HGR B Latein. Hier traten Marcel Lison & Annel Oschlykow auf das Parkett. Die beiden hatten ihr letzten Turnier im August getanzt und konnten sich damals ins Finale tanzen. Dies wollten sie bei der Landesmeisterschaft natürlich wiederholen. Über eine Zwischenrunde erreichten sie das Semifinale. Dort erhielten sie 17 Kreuze, womit ihnen die Qualifikation für die Endrunde gelang. Mit den Platzziffern 6-5-6-4-5 belegten sie am Ende des Turniers den sehr guten 6. Platz.

Bei der Landesmeisterschaft der HGR II A Latein traten Stefan Korfmacher & Nicole Rosendahl an. Die beiden tanzten im August ihr erstes Turnier in Bonn und hatten sich seitdem auf die Meisterschaft vorbereitet. Nicole und Stefan zeigten von Beginn an einer sehr dynamisches Tanzen und begeisterten damit auch das Publikum. Allerdings zeigten auch die anderen Paare gute Leistungen, das Niveau war hoch. Daher verpassten Nicole und Stefan den Einzug in die Endrunde um zwei Plätze. Sie belegten den 8. Platz bei ihrer ersten gemeinsamen Meisterschaft.

 

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012