Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / News / Tanz in den Mai 2019

Tanz in den Mai 2019

Anfang des Jahres hatte der Vorstand beschlossen, nach 2-jähriger Pause wieder einen Tanz in den Mai zu veranstalten und so kündigten es auch die Plakate an.
Gleich zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der 2. Vorsitzende Andreas Plum alle Gäste und stellte den Moderator des Abends Wolfgang Jammer vor, sowie auch Dieter Seite, der für die Beschallung verantwortlich war.

.

Im Anschluss daran rief er das Publikum zu einer ersten Tanzserie an diesem Abend auf.



Nach dieser Tanzserie folgte als erster Showteil unsere Kindergruppe „Tanzwölkchen“, die ihre Sache sehr gut machte und am Ende ihrer Show viel Applaus erntete.
Als Belohnung überreichte Schriftführerin Angelika Richartz und Jugendwartin Jenny Hälsig Süßigkeiten an die Kindergruppe.





Im Anschluss folgte eine weitere Tanzserie für das tanzfreudige Publikum.

.

Nach dieser Tanzserie folgte eine Tanzshow von Wolfgang Jammer und Sandra Baccaro.

Sie zeigten die fünf Standardtänze, LW, TG, SF, WW und Q die vom 2. Vorsitzenden sachkundig kommentiert wurden.

.

Bezogen auf den jeweiligen Musiktitel änderten die Beiden zwischen den einzelnen Tänzen jeweils ihr Outfit.



Am Ende der Tanzshow gab es viel Applaus und die ersten Zugaberufe wurden laut.
Es folgte im Anschluss daran erneut eine längere Tanzserie für das Publikum, schließlich hieß die Veranstaltung „Tanz in den Mai“. Jeder Tänzer hatte dabei die Gelegenheit, das eben gesehene in seinem eigenen Tanzprogramm umzusetzen.

Danach kündigte Andreas Plum den nächsten Höhepunkt des Abends an und begeistert wurde die Standardformation des TD Rot-Weiss empfangen, die in der zurückliegenden Saison mit 4 ersten Plätzen und einem 2. Platz souverän den Aufstieg aus der Regionalliga in die 2. Bundesliga geschafft hatte.



Die dann gezeigte Choreografie glich einem tänzerischen Feuerwerk und am Ende der Show gab es Standing Ovations. Nachdem die Zugaberufe nicht enden wollten, entschlossen sich die Formationstänzerinnen und -Tänzer zu einem Schneeballtanz bei dem sie das Publikum zu einem Wiener Walzer aufforderten.



Einigen Tänzern aus dem Publikum konnte man ansehen wie sie es genossen mit den Tänzerinnen und Tänzern der 2. Bundesliga eine heiße Sohle aufs Parkett zu legen. Danach folgte für das tanzfreudige Publikum eine weitere, längere Tanzserie bis zur Ankündigung der nächsten Tanzshow.

Moderator Wolfgang Jammer kündigte danach eines der besten Hauptklasse S Lateinpaare von NRW an, das national und international die Farben unseres Clubs erfolgreich vertritt. Unter donnerndem Applaus traten Vinzenz Dörlitz und Albena Daskalova auf die Tanzfläche und präsentierten dem begeisterten Publikum ihr 5 Tänze umfassendes Lateinprogramm, das ebenfalls mit Standing Ovations honoriert wurde.

.

Wolfgang Jammer bedankte sich bei Vinzenz und Albena für die tolle Tanzshow und Angelika Richartz überreichte im Namen des Vorstandes ein Blumengebinde.
Dankesworte gingen auch an Angelika Richartz, die bei Kartenverkauf und der Organisation für diese Veranstaltung sehr viel Arbeit geleistet hatte.

Nachdem der offizielle Showteil beendet war, wurde noch bis spät in die Nacht „in den Mai“ getanzt.

Beim Abschied bedankten sich viele Besucher bei Moderator Wolfgang Jammer für den unterhaltsamen Abend.


Fotos: Lea Jansen, Heiner Jesse, Melanie Karstens-Mayerhofer
Bericht: Emil Kohls

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012