Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / News / Weltmeisterschaft SEN II Latein

Weltmeisterschaft SEN II Latein

11.11.2017 - Bilbao (Spanien)

Mehrere deutsche Paare machten sich am letzten Wochenende auf den Weg ins spanische Bilbao - nicht wegen des schönen spanischen Wetters, sondern um dort an der WDSF Weltmeisterschaft der Senioren II Latein teilzunehmen. Insgesamt 95 Paare, darunter 19 DTV-Paare, standen in der Vorrunde auf dem Parkett.

Markus Völker und Wilhelmine Wolff waren für den TD Düsseldorf am Start. Erst vor einer Woche - quasi als "Generalprobe" für die Weltmeisterschaft - hatten Wilhelmine und Markus ein WDSF-Turnier SEN II in Dresden getanzt und sich dort sehr gut präsentiert. In Dresden beendeten sie das Turnier im Finale auf dem 6. Rang.
Auch in Bilbao zeigten die beiden eine gute Leistung in der Vorrunde. Während andere Paare noch nicht sehr überzeugend ins Turnier starteten, waren die beiden von Beginn an "wach und voll dabei". Dies belohnte das internationale Wertungsgericht mit der Qualifikation für die nächste Runde. 

In der Zwischenrunde wurde dann schnell deutlich, dass das Leistungsniveau nun bereits sehr hoch liegt. Davon ließen sich Markus und Wilhelmine jedoch nicht beirren. Auch in der Zwischenrunde tanzten sie konzentriert und dynamisch. Am Ende fehlte jedoch nur wenig für den Sprung ins Viertelfinale. Markus Völker und Wilhelmine Wolff platzierten sich bei dieser Weltmeisterschaft auf dem sehr guten 33. Platz. Damit waren sie 6.-bestes DTV-Paar an diesem Tag (von insg. 19 DTV-Paaren).

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

➡️  DAS ERGEBNIS IN DER ÜBERSICHT



Markus Völker & Wilhelmine Wolff zusammen mit ihrer Trainerin Petra Matschullat-Horn (Mitte)

(Foto: Privat)

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012