Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / News / Wir haben einen neuen Landesmeister! - LM’s Junioren und Senioren Latein

Wir haben einen neuen Landesmeister! - LM’s Junioren und Senioren Latein

LM Latein SEN & JUN 2019, Wuppertal & Dortmund

Am vergangenen Wochenende fanden sowohl die Landesmeisterschaften der Senioren, als auch der Junioren Latein statt.

 Den Anfang machten die Senioren am 26.1 im Casino Grün Gold Wuppertal. Für unseren Club am Start waren Nicole Rosendahl & Stefan Korfmacher in der SEN I A, Marek & Grazyna Turek in der SEN II B, sowie Natalie & Karsten Fuß im Turnier der SEN I D Latein.

 Für Natalie & Karsten Fuß stand ihr erstes Turnier in der SEN I D Klasse an. Trotz aller Aufregung vor dem ersten Turnier zeigten die zwei souverän, was sie im Training gelernt haben. Leider verfehlten sie knapp den Sprung ins Finale und belegten einen geteilten 8.-9. Platz.

Fuß, LM.jpg

 

Für Marek & Grazyna Turek ging es in der SEN II B Latein an den Start. In einem Feld von vier Paaren zeigten sie zunächst ihr Können in einem ‚General Look’. Im anschließenden Finale wurden sich die Wertungsrichter nicht ganz einig. Mit sehr vermischten Wertungen (von 1 bis 4 war alles dabei) stiegen sie letztendlich aufs Treppchen. Platz 3 für Marek & Grazyna.

Turek LM.jpg 

Nicole Rosendahl & Stefan Korfmacher setzten dem bisher schon erfolgreichen Turniertag die Krone auf. Bisher als Seriensieger bekannt mischten sie sich unter das achtpaarige Feld der SEN I A Latein, das Ziel: Landesmeister 2019 und Aufstieg in die S-Klasse! Zur Vorbereitung auf diese Meisterschaft holten die zwei alles aus sich heraus. Intensives Training, neue Outfits, die Vorbereitung auf ihr selbst gesetztes Ziel schien perfekt, bis Nicole kurz vor dem Turnier erkrankte und das Training zurückgefahren werden musste.

Am Tag der Meisterschaft merkte man den beiden davon zum Glück nichts an. Perfekt zurechtgemacht, motiviert und ambitioniert starteten sie in das Turnier. Getragen von den mitgereisten Freunden, Vereinskollegen und Fans zeigten sie bereits in der Vorrunde, dass sie am Ende ganz oben auf dem Treppchen stehen wollen und holten sich 35 von 35 möglichen Kreuzen. Auch im Finale ließen sie sich nicht beirren und zeigten, wie gewohnt, Bestleistungen. 

Die Freude war groß, als feststand, dass der Landesmeister-Titel 2019 an den TD und somit an Stefan & Nicole ging. Doch das war nicht alles, sie konnten das Turnier mit allen Einsen für sich entscheiden und machten mit den aufstieg in die Sonderklasse damit Perfekt. Stefan und Nicole werden den Club also bei der Landesmeisterschaft der SEN I S Latein in unserem Clubheim würdig vertreten!

Herzlichen Glückwunsch!

 


Nicht nur unsere Senioren waren am Wochenende auf dem Turnierparkett unterwegs, sondern auch unsere Junioren. Im Tanzsportclub Dortmund fanden am 27.1 die Landesmeisterschaften der JUN I und II Latein statt. Mit von der Partie waren Tom Mospanov & Anastasia Jetscho, Gleb Iwlew & Valeria Leis, sowie Boris Dromljak & Vivienne Gruba. 

 Den Anfang machten Gleb & Valeria in der JUN I C Latein. 9 Paare gingen in der Vorrunde an den Start. Mit voller Kreuzzahl machten sie den Einzug ins Finale mehr als deutlich. Auch hier zeigten sie tänzerische Qualität und ertanzten sich Platz 2 in Samba, Cha Cha und Rumba, sowie einen dritten Platz im Jive. Mit dieser Leistung ging der Vizelandesmeister-Titel und damit auch der Aufstieg in die B-Klasse an Gleb & Valeria! Im darauffolgenden Turnier der JUN I B schafften sie auf anhieb den Einzug ins Finale und belegten dort Platz 6.

Leis, Iwlew LM.png

 

Im Turnier der JUN II D gingen Tom & Anastasia, die noch recht frisch miteinander tanzen, für unseren Club an den Start. In ihrem ersten gemeinsamen Turnier zeigten sie sich von ihrer besten Seite, verpassten jedoch knapp den Sprung ins Finale. Am ende belegten die beiden einen tollen 8. Platz.

 Tom, Anastasia LM.jpg


Den Abschluss des Turniertags machten Boris & Vivienne. In ihren vergangenen Turnieren haben die zwei definitiv schon bewiesen, dass mit ihnen an der Spitze zu rechnen ist. Dies zeigten sie auch auf dieser Landesmeisterschaft in einem sehr starken Feld aus 18 Paaren. Sie tanzten sich mühelos durch die Vorrunde und die Zwischenrunde ins Finale. Hier wurde es nun spannend. Mit ihrer souveränen und spritzigen Art begeisterten sie das Publikum und das Wertungsgericht. Sie erreichten den 4. Platz in allen Tänzen und somit auch in der Gesamtwertung. 

 Boris, Vivienne LM.jpg

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen an alle Paare! 

 

 

 

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012