Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite

Vereinsnachrichten

Anfänger- und Wiedereinsteiger-Clubkreis Donnerstags 20-22 Uhr.
Einstieg jederzeit möglich — 4 Wochen kostenlos schnuppern.


Silvesterball 2017: Feiern Sie mit uns in festlichem Ambiente den Jahreswechsel!
Schwingen Sie das Tanzbein, genießen Sie ein abwechslungsreiches Showprogramm und ein reichhaltiges kaltes & warmes Buffet, das keine Wünsche offen lässt.

NRW-Pokal der Senioren 2017

04./05.11.2017 - Köln

Am vergangenen Wochenende (04./05.11.2017) fand in Köln die dritte und somit letzte Runde des diesjährigen NRW-Pokals der Senioren II - IV in den Standardtänzen statt. Viele Paare hatten sich auf den Weg in den TSC Mondial Köln gemacht, um noch im Gesamtranking ihrer jeweiligen Startklasse mitzumischen.
Auch viele TD-Paare waren am Start. Einige von ihnen hatten schon an den ersten beiden Turnierwochenenden viele "Pokal-Punkte" gesammelt und durften sich daher berechtigte Hoffnungen auf einen Treppchenplatz machen. Besonders am letzten Turniertag räumten die TD-Paare dann nochmal richtig ab!

In der Startklasse der SENIOREN II B STANDARD erreichten Arndt Frederik & Magdalena Tillmann sowohl am Samstag als auch am Sonntag in Köln den 1. Platz und durften den obersten Treppchenplatz besteigen. Da sie auch am ersten Turnierwochenende des NRW-Pokals zweimal den 1. Platz erreicht hatten, belegten sie am Ende in der Gesamtwertung auch den 1. Rang und sind Sieger des NRW-Pokals 🏆!  Das harte Training hat sich also bezahlt gemacht. Die beiden freuten sich sichtlich über ihren Sieg und wurden von den übrigen TD-Paaren zu ihrem Erfolg beglückwünscht.

In der Startklasse der SENIOREN III B STANDARD gab es am Ende sogar gleich zwei Treppchenplätze in der Gesamtwertung zu feiern. Wolfgang Göbel & Jutta Spiess hatten insgesamt vier der sechs Turniere getanzt und dabei drei dritte Plätze sowie einen zweiten Platz erreicht. Damit belegten sie in der Gesamtwertung den Bronzerang.
Gerhard Behne & Christine Bartels hatten in diesem Jahr sogar alle sechs NRW-Pokalturniere getanzt und konnten gleich fünfmal das Treppchen erreichen. Mit diesen Ergebnissen waren sie von der Konkurrenz nicht mehr einzuholen und durften sich über den Sieg im NRW-Pokal 2017 🏆 freuen. 

Und noch ein weiteres TD-Paar war in diesem Jahr sehr fleißig: Manfred & Angelika Schütten hatten ebenfalls alle sechs Turniere der SENIOREN IV A STANDARD getanzt. Dabei erreichten sie viermal das Treppchen und durften sich über zwei Turniersiege freuen. In der Pokal-Gesamtwertung erreichten sie am Ende den Silberrang.


🚩 DIE ERGEBNISSE VON SAMSTAG (04.11.) IN DER ÜBERSICHT:

SENIOREN II B STANDARD
• Arndt Frederik Tillmann / Magdalena Tillmann - 1. Platz 🏆

SENIOREN III C STANDARD
• Christian Vogelsang / Ute Vogelsang - 2. Platz

SENIOREN III B STANDARD
• Wolfgang Göbel / Jutta Spiess - 3. Platz
• Gerhard Behne / Christine Bartels - 12. Platz

SENIOREN III A STANDARD
• Manfred Kehl / Monika Kehl - 10. Platz
• Ingo Turski / Martina Krannich - 11.-12. Platz

SENIOREN IV A STANDARD
• Manfred Schütten / Angelika Schütten - 5. Platz

 

🚩 DIE ERGEBNISSE VON SONNTAG (05.11.) IN DER ÜBERSICHT:

SENIOREN II B STANDARD
• Arndt Frederik Tillmann / Magdalena Tillmann - 1. Platz 🏆

SENIOREN III C STANDARD
• Christian Vogelsang / Ute Vogelsang - 1. Platz 🏆

SENIOREN III B STANDARD
• Gerhard Behne / Christine Bartels - 1. Platz 🏆
• Wolfgang Göbel / Jutta Spiess - 3. Platz
• Christian Vogelsang / Ute Vogelsang - 8.-9. Platz

SENIOREN III A STANDARD
• Manfred Kehl / Monika Kehl - 9. Platz

SENIOREN IV A STANDARD
• Manfred Schütten / Angelika Schütten - 4. Platz

Dima Doga & Sarah Ertmer sind Deutsche Vizemeister

04.11.2017 - Dresden

Dumitru Doga & Sarah Ertmer haben bei der Deutschen Meisterschaft der Hauptgruppe S Standard den 2. Platz erreicht und somit die Silbermedaille gewonnen!!!

Damit steigerten sie ihr Ergebnis von 2016 (4. Platz) um ganze zwei Plätze. Als neue Deutsche Vizemeister dürfen sie nun den DTV auch bei Europameisterschaften und Weltmeisterschaften Standard vertreten.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Weitere Infos folgen später.

Internationale Erfolge in Slowenien & Dresden

04./05.11.2017 - Slowenien / Dresden

An diesem Wochenende standen für unsere Einzelpaare nicht nur die Deutsche Meisterschaft, eine Weltmeisterschaft oder Turniere um NRW-Pokal an, einige unserer Paare waren auch zu internationalen WDSF-Turnieren unterwegs.

Am Samstag (04.11.2017) gingen Markus Völker & Wilhelmine Wolff in Dresden beim WDSF Open Lateinturnier der SEN II an den Start. 24 Paare waren in der Vorrunde am Start, darunter 19 DTV-Paare. Schon in der Vorrunde präsentierten sich Wilma und Markus in guter Verfassung und machten deutlich, dass sie zu den Final-Favoriten gehörten. 
Über eine Zwischenrunde gelang ihnen dann auch verdient die Qualifikation für die Endrunde. In dieser ließen sie nicht nach, sondern präsentierten sich dynamisch und technisch sehr sauber. Dafür wurden sie mit dem 6. Platz belohnt und beendeten das Turnier als viertbestes DTV-Paar.

➡️  DAS ERGEBNIS IN DER ÜBERSICHT


Am Sonntag (05.11.2017) starteten unsere Lateiner Vinzenz Dörlitz & Albena Daskalova als einziges deutsches Paar beim WDSF World Open Lateinturnier in Ljubljana (Slowenien). 52 Paare starteten in der Vorrunde, wovon noch 36 Paare die erste Zwischenrunde und 24 Paare das Viertelfinale erreichten - darunter auch Albena und Vinzenz. Unser Paar hätte den Sprung ins Semifinale sehr verdient gehabt, denn sie präsentierten sich von ihrer besten Seite. Leider fehlten am Ende nur wenige Kreuze und sie beenden das Turnier auf dem Semifinal-Anschlussplatz 13.

➡️  DAS ERGEBNIS IN DER ÜBERSICHT

1. Turnier für Kindergruppe

04.11.2017 - Düsseldorf

Am 04.11.2017 war es endlich soweit - für die BSW Kinder Gruppe fand das aller erste Turnier statt. Im Rahmen der Kids-Trophy zeigten vier Paare (Santiago/Anni, Rihana/Lena, Victoria/Antonia, Carlotta/Anastasia) ihr Können in den Tänzen Langsamer Walzer, DiscoFox, ChaCha, Rumba und Jive.

Alle waren sehr aufgeregt und auch die Eltern (für die es auch das erste Turnier war) wussten nicht so recht wohin mit ihrer Aufregung. Zum Anfang des Turniers gab es ein Gruppen T-Shirt mit den Gruppentieren "Fixi und Fox" für alle Kinder und endlich eine eigene Kratzbürste zum Aufrauhen der Tanzschuhe. Diese wurde dann auch direkt fleißig das ganze Turnier genutzt.

Nach dem ersten Tanz war die Aufregung dann auch ganz schnell verflogen und alle hatten viel Spaß und wollten am liebsten gar nicht mehr von der Fläche ("Jennyyyyyyyy- wann sind wir endlich wieder dran?").

Am Ende des Turniers strahlten die Kinderaugen mit den Medaillen um die Wette und die Motivation jetzt weiter durchzustarten ist natürlich noch mehr gestiegen!


Weltmeisterschaft U21 Kombi

04.11.2017 - Ljubljana (Slowenien)

Bei der WDSF Weltmeisterschaft U21 Kombination haben David Ovsievitch & Katarina Stefkova am vergangenen Samstag (04.11.2017) den 24. Platz erreicht. 

In den Lateintänzen präsentierten sie sich gewohnt souverän. Aber auch in der Standardsektion, auf der normalerweise nicht ihr Augenmerk liegt, zeigten sie eine sehr gute Leistung an diesem Tag. Dies würdigten auch die Wertungsrichter. Katarina und David schafften die Qualifikation für das Viertelfinale. Damit hatten sie die TOP24 erreicht und rund die Hälfte aller Paare hinter sich gelassen.

 ➡️  DAS ERGEBNIS IN DER ÜBERSICHT


David Ovsievitch & Katarina Stefkova (links) bei der WM U21 Kombination
(Foto: Privat)

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012