Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite

Vereinsnachrichten

Anfänger- und Wiedereinsteiger-Clubkreis Donnerstags 20-22 Uhr.
Einstieg jederzeit möglich — 4 Wochen kostenlos schnuppern.

David Ovsievitch & Katarina Stefkova erreichen 24er-Runde

22.04.2017 - Uzhgorod (Ukraine)

David Ovsievitch & Katarina Stefkova sind in den vergangenen Wochen international viel unterwegs. Nach ihren "Stops" in Tallinn (Estland) sowie St. Petersburg (Russland) traten sie am Samstag (22.04.) in Uzhgorod in der Ukraine beim WDSF World Open Lateinturnier an. 

Genau 50 Paare traten in der Vorrunde an, darunter zwei deutsche Paare. Neben David & Katarina standen als zweites deutsches Paar noch Zsolt Sandor Cseke & Malik Dzumaev vom Grün-Gold-Club Bremen auf dem Parkett. Beide schafften es, mehr als die Hälfte der angetretenen Paare hinter sich zu lassen. 
David & Katarina zeigten auch in der 24er-Runde (Viertelfinale) eine sehr souveräne und konditionell gute Leistung. Am Ende belegten sie Platz 23.  

➡️  Das Ergebnis in der Übersicht

 

ovsievitch_stefkova_wdsf_open_lat_uzhgorod_20170422_fotocredit_privat.jpg
David & Katarina zufrieden mit Platz 23 in der Ukraine
(Foto: Privat)

Valentin & Renata Lusin fahren zur EM

Olomouc (Tschechien)

Valentin & Renata Lusin wurden durch den DTV nachträglich für die Europameisterschaft Standard nominiert. Die Vorbereitungszeit für die beiden ist sehr kurz, denn die EM findet in Olomouc (Tschechien) bereits am 19. Mai statt, bis dahin sind es nur noch rund vier Wochen.

lusin_lusin_dmhgrstd2016_20161105_fotocredit_sconipiladi_300x450.png

 

 

 Trotz der spontanen Nachnominierung freuen sich Valentin und
 Renata sehr über die Möglichkeit, sich bei dieser
 Europameisterschaft präsentieren und Deutschland vertreten zu
 dürfen.

 Normalerweise sind die beiden Erstplatzierten der Deutschen
 Meisterschaft für die internationalen Meisterschaften qualifiziert.
 Die amtierenden Deutschen Meister Standard - Simone Segatori
 & Annette Sudol (TSC Astoria Stuttgart)
- haben jedoch ihre
 Teilnahme an der kommenden EM zurückgezogen. Daher rücken
 Valentin & Renata Lusin als DM-Drittplatzierte nach und
 vertreten den DTV gemeinsam mit Anton Skuratov &Alena
 Uehlin (TTC München).

 Der TD Düsseldorf ist sehr stolz, dass unser Paar an der
 Europameisterschaft teilnehmen kann und wünschen den beiden
 viel Erfolg!



 

 

(Foto: < sconi piladi - fotografie >)

Anschlussplatz ans Finale in Russland

15.04.2017 / St. Petersburg (Russland)

Bereits am Ostersamstag traten David Ovsievitch & Katarina Stefkova in St. Petersburg (Russland) beim WDSF Open Lateinturnier an. 49 Paare gingen in der Vorrunde an den Start, darunter nur 6 nicht-russische Paare, von denen David & Katarina das einzige deutsche Paare waren.
Bei ihrem letzten WDSF Open-Turnier Ende März in Minsk (Weißrussland) hatten sie sich in der 48er-Runde den 34. Platz gesichert.

Am Samstag gingen David & Katarina von Beginn an sehr souverän auf das Parkett und machten klar, dass sie der starken Konkurrenz aus Russland in nichts nachstehen. Von der Vorrunde tanzten sich sich über die erste und zweite Zwischenrunde bis in das zwölfpaarige Semifinale. Konditionell konnten die anstrengenden Runden den beiden jedoch auch nichts anhaben und so zeigten sich auch unter den TOP12 immer noch sehr gute Leistungen.

Am Ende fehlten ihnen nur knappe 10 von 65 möglichen Kreuzen für den Einzug ins Finale. Sie beendet das Turnier auf dem Anschlussplatz 7.

➡️  Das Ergebnis in der Übersicht


Ergebnisübersicht von Ostermontag, 17.04.

17.04.2017 - Berlin / Heiligenhafen

Der Ostermontag ist bereits der vierte Turniertag in Folge gewesen, an dem unsere Standard- & Lateinpaare in Berlin & Heiligenhafen aktiv waren. Schon an den Tagen zuvor hatten sie in allen Startklassen sehr gute Ergebnisse ertanzt. Aber auch am Montag gaben sie noch einmal alles.

Wir haben die Ergebnisse in der Übersicht zusammengefasst:

➡️ DIE OSTSEE TANZT - HEILIGENHAFEN

🚩 SEN II C Standard
Michael Werner / Christiane Anders-Werner - 2. Platz > Ergebnisübersicht 

🚩 SEN III C Standard
Michael Werner / Christiane Anders-Werner - 2. Platz > Ergebnisübersicht 

🚩 SEN III A Standard
Ingo Turksi / Martina Krannich - 6. Platz > Ergebnisübersicht 
Manfred Kehl / Monika Kehl - 16. Platz > Ergebnisübersicht 

 

➡️ BLAUES BAND DER SPREE - Berlin

🚩 HGR B Latein
Marc Horvath / Ines Behrendt - 3. Platz > Ergebnisübersicht 


horvath_behrendt_hgr_b_lat_20170417_blauesband_credit_sconipiladi_001.jpghorvath_behrendt_hgr_b_lat_20170417_blauesband_credit_sconipiladi_002.jpg
Treppchenplatz für Ines & Marc in Berlin
(Foto: < sconi piladi - fotografie >) 

Ergebnisübersicht von Sonntag, 16.04.

16.04.2017 - Berlin / Heiligenhafen

Den Ostersonntag nutzen die Meisten, um einmal auszuschlafen und ausgiebig zu frühstücken. Nicht so jedoch unsere Standard- & Lateinpaare, die auch an diesem Feiertagssonntag voll motiviert auf dem Parkett gestanden und - wieder einmal - sehr gute Ergebnisse erreicht haben. 
Wir haben die Ergebnisse in der Übersicht zusammengefasst:


➡️ DIE OSTSEE TANZT - HEILIGENHAFEN

🚩 SEN II C Standard
Michael Werner / Christiane Anders-Werner - 2. Platz > Ergebnisübersicht

🚩SEN III C Standard
Michael Werner / Christiane Anders-Werner - 2. Platz > Ergebnisübersicht

🚩SEN III A Standard
Ingo Turski / Martina Krannich - 11. Platz > Ergebnisübersicht
Manfred Kehl / Monika Kehl - 17. - 18. Platz > Ergebnisübersicht 

 

➡️ BLAUES BAND DER SPREE - BERLIN

🚩WDSF Int. Open Latein
Vinzenz Dörlitz / Albena Daskalova - 8. Platz (viertbestes deutsches Paar) > Ergebnisübersicht

🚩HGR B Latein
Marc Horvath / Ines Behrendt - 5. Platz (bestes TNW-Paar) > Ergebnisübersicht

 

Im WDSF Int. Open Lateinturnier gingen am Ostersonntag 72 sehr gute Paare der A- & S-Klasse an den Start, darunter auch viele internationale Paare. Vinzenz & Albena hatten bereits im letzten Jahr grandios das Semifinale erreicht und damals den 11. Platz belegt. Nach dem guten Ergebnis der DM vor rund einem Monat wollten sie diesen Erfolg in diesem Jahr natürlich wiederholen. Sie zeigten sich von Beginn der Vorrunde an topmotiviert.
Von der Vorrunde über die 1. und 2. Zwischenrunde tanzen sich die beiden auch gestern wieder ins Semifinale und schafften sogar den Sprung unter die TOP10. Mit einem 8. Platz verbesserten Vinzenz & Albena ihr Ergebnis aus dem Vorjahr sogar noch und waren viertbestes deutsches und sogar zweitbestes TNW-Paar.

dörlitz_daskalova_wdsf_intopen_latein_20170416_blauesband_credit_sconipiladi.jpg
8. Platz im internationalen Starterfeld für Albena & Vinzenz in Berlin
(Foto: < sconi piladi - fotografie >) 


In der HGR B Latein gingen am Ostersonntag Marc Horvath & Ines Behrendt an den Start. Fast 100 Paare gingen in der Vorrunde an den Start, daher mussten die Paare auch konditionell einiges bieten. Doch Marc & Ines bewiesen, dass sich die letzten Trainingswochen bezahlt machen können. Die Fläche war zeitweise sehr voll, trotzdem behielten die beiden immer den Überblick und präsentierten sich sehr gut. Das honorierten die Wertungsrichter von Runde zu Runde und am Ende stand der Einzug ins Finale - als einziges TNW-Paar.
Mit den Platzziffern 3-4-5-5-4 wurde es in der Endabrechnung sogar noch sehr eng. Am Ende erreichten Marc & Ines Platz 5.

horvath_behrendt_hgr_b_latein_20170416_blauesband_credit_sconipiladi.jpg
5. Platz & bestes TNW-Paar in der HGR B Latein - Marc Horvath & Ines Behrendt
(Foto: < sconi piladi - fotografie >) 

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012