Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite

Vereinsnachrichten

Anfänger- und Wiedereinsteiger-Clubkreis Donnerstags 20-22 Uhr.
Einstieg jederzeit möglich — 4 Wochen kostenlos schnuppern.

Line Dance Donnerstags 19-20 Uhr, neuer Kurs ab 13.09.2018, 5 € je Termin. Zur Anmeldung

Ehrung unserer beiden Spitzenpaare für Erfolge bei der 10-Tänze-Meisterschaft

Nach mehreren Terminverschiebungen, wurde endlich am Donnerstag, den 26.06.14 ein gemeinsamer Termin gefunden, an dem der Vorstand unsere beiden Spitzenpaare Valentin und Renata sowie Dima und Sarah für ihre Erfolge bei der Deutschen 10-Tänze Meisterschaft ehren konnte.

Nach dem Fußballspiel Deutschland - USA fanden sich viele unserer aktiven Tanzsportler und die Mitglieder der FG Aachen Düsseldorf in Saal 1 ein, um der Ehrung beizuwohnen.

Vom geschäftsführenden Vorstand waren der 1. Vorsitzende Emil Kohls, unsere Schatzmeisterin Irene Marcinczyk und Sportwartin Ute Sinde anwesend.

Der 1. Vorsitzende gratulierte Valentin und Renata zu ihrem Deutschen Vizemeistertitel und Dima und Sarah zu ihrem Deutschen Meistertitel über 10 Tänze. In seiner Laudatio brachte er zum Ausdruck, wie stolz alle Clubmitglieder auf diese beiden Spitzenpaare sind. Seiner Kenntnis nach ist es ein Novum in der Vereinsgeschichte des TD, dass unser Club bei einer Deutschen 10-Tänze-Meisterschaft gleichzeitig den Deutschen Vizemeister und den Deutschen Meister stellen kann. Im Anschluss an die Gratulation überreichte er beiden Paaren jeweils ein Blumengebinde.

Irene Marcinzcyk und Siegfrid Schönfelder gratulierten ebenfalls und überreichten den Paaren im Namen des Vorstandes Präsente.

Ute Sinde sprach ebenfalls herzliche Glückwünsche aus und überreichte jedem Paar einen Gutschein.

Am Ende der Ehrung stießen alle Anwesenden mit einem Glas Sekt auf unsere beiden erfolgreichen Paare an.

 

E. Kohls

Weitere Erfolge am Wochenende im Dreiländereck

Gerd Behne und Christina Bartels erreichten in der Sen II B am Samstag den 4. Platz und am Sonntag den 2. Platz.

Manfred und Monika Kehl erreichten in der Sen III B am Sonntag den 2. Platz.

Izumi Tanaka und Yoshika Matzuzaki erreichten in der Sen III A am Sonntag den 6. Platz.

Lena und Denis Slobin siegten am Samstag in der HGR II D-Latein und erreichten den 3. Platz in der HGR II D-Standard, am Sonntag erreichten sie den 2. Platz in der HGR II Latein und den 4. Platz in der HGR II D-Standard.

 

Gratulation an alle Paare auch zu den Platzierungen.

Sportwartin Ute Sinde

Georg und Isabell Heßmann

Isabell und Georg belegten am 14. Juni 2014 beim Tanzen im 3-Länder-Eck in Aachen in der Sen I B einen hervorragenden 2. Platz. Es fehlte nur eine 1 zum ersten Platz.

Herzlichen Glückwunsch auch zur Platzierung.

Sportwartin Ute Sinde

Stefanie Pavelic und Bogdan Ianosi

WDSF International Open Standard am 08. Juni 2014 in Bukarest

Wir gratulieren Steffi und Bogdan zu ihrem 4. Platz bei der Bukarest Open und wünschen den beiden weiterhin viel Erfolg.

Sportwartin Ute Sinde

Hochzeit - Valentin und Renata

Unsere beiden haben sich „getraut“.

Am 30. Mai fand die Trauung im Schloss Dyck unter freiem Himmel bei herrlichem Wetter statt. Ein Mercedes Cabrio aus dem Jahre 1959 brachte das Brautpaar dorthin. Viele Freunde, Verwandte und TD Mitglieder erwarteten das Paar. Unter großem Beifall stieg die Braut in einem wunderschönen Hochzeitskleid mit Schleppe aus dem Mercedes. Valentin hatte einen besonderen festlichen Hochzeitsanzug gewählt.

Der Standesbeamte aus Jüchen verstand es, die Trauung herzlich und mit viel Humor zu vollziehen. Nach Sekt und Canapés im Freien fuhr das Brautpaar dann zur Fotosession nach Düsseldorf. Ein Bus von Breiden mit Gästen folgte ihnen.

Gegen 17 Uhr war der Empfang im Hotel Vier Jahreszeiten in Meerbusch vorgesehen. Durch den Brand eines Motorbootes auf dem Rhein konnten Valentin und Renata nicht wie vorgesehen mit der Fähre übersetzen sondern wurden mit dem Mercedes bis Meerbusch gebracht. Die TD Freunde standen auf dem roten Teppich mit Rosen Spalier. Nach einigen feierlichen Zeremonien nach russischer Art wurden wir mit Wodka und Kaviar begrüßt. Nachdem alle Valentin und Renate ihre Glückwünsche und Hochzeitsgeschenke überreicht hatten fand das Abendessen in einem sehr schön geschmückten Saal statt. Eltern und Großeltern wünschten den beiden viel Glück für die Zukunft und Valentins Freund übersetzte die russischen Ansprachen für uns.

Es war ein kurzweiliger Abend mit reichhaltigem Buffet, toller Musik, vielen Darbietungen und als Überraschung gab es auch noch ein Feuerwerk.


Wir alle wünschen Valentin und Renata alles Glück dieser Welt.

Bericht: Sportwartin Ute Sinde
Fotos: Uwe Pietschmann

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012